#3 Die Zukunft unserer Städte: Rezepte für klimaneutrale Quartieret

Di, 09. November 2021
14:00-16:30 Uhr

00
Tage
:
00
Stunden
:
00
Minuten
:
00
Sekunden

Eine Veranstaltung der ZEBAU GmbH www.zebau.de

Programmvorschau Die Zukunft unserer Städte

Rezepte für klimaneutrale Quartiere

 

Die Zukunft unserer Städte wird vom Klimawandel und dessen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen bestimmt sein. Neue Konzepte der Klimaanpassung müssen für urbane Räume entwickelt werden. Die Energiewende beginnt im Quartier und die angestrebte Klimaneutralität verlangt einen ganzheitlichen Ansatz für alle Gebäude, aber auch für Grün-, Frei- und Verkehrsräume. Diesen komplexen Fragestellungen widmet sich das dritte Forum und entwickelt Leitsätze für die Stadtquartiere der Zukunft.

Fortbildungsanerkennung: Weitere Informationen folgen

Teilnahmebeitrag: € 40,- inkl. MwSt.
Kombiangebot: € 160,- inkl. MwSt. für alle fünf Online-Seminare (02.-16. November 2021).

Den Zugang zum Online-Seminar erhalten alle Teilnehmenden nach Ticketkauf in einer gesonderten E-Mail wenige Tage vor Seminarstart.

16.00 Uhr

Begrüßung

Moderator: Lars Beckmannshagen, ZEBAU GmbH

speaker-1

Lars Beckmannshagen
ZEBAU GmbH

16.10 Uhr

Energieeffizienz im Baudenkmal – Über Potenziale und Vorurteile

Referent: Jannis Reger, Freier Berater

 

Der Vortrag zeigt, wie im Zuge einer anfallenden Sanierung ein barockes Baudenkmal inmitten der historischen Altstadt zum Niedrigenergiehaus ertüchtigt werden soll. Durch Berechnungen, Faktensammlung und Veranschaulichungen werden Ressentiments gegen das Projekt eliminiert. Eine Animation zum Nachahmen.

speaker-1

Jannis Reger
Freier Berater

16.45 Uhr

Gestalterisch, energetisch und wirtschaftlich optimal saniert: Die Fassade der Elisabeth-Siegel-Schule, Osnabrück

Referent: Werner Venter, Schöck Bauteile GmbH

 

Die Fassadensanierung der Elisabeth-Siegel-Schule in Osnabrück steht für ein vorzeigenswertes Beispiel kommunaler Gebäudemodernisierung. Sie wurde mit der wärmebrückenfreien Unterkonstruktion VECO-Isolink energetisch saniert. Dabei überdämmte man das bestehende Wärmedämmverbund-System mineralisch und ansprechend als hinterlüftete Equitone Fassade.

speaker-1

Werner Venter
Schöck Bauteile GmbH

17.20 Uhr

Modellprojekt: Das Gebäude als Rohstoffquelle in der Stadt Korbach

Referentin: Anja Rosen, Architektin und DGNB-Auditorin, energum GmbH, Vorstandsmitglied re!source Stiftung e.V.

 

Ein wichtiges Vorzeigeprojekt aus dem hessischen  Korbach  ist  die  Sanierung mit Teilneubau des Rathauses, gefördert mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Stadtumbau in  Hessen“. Hier soll modellhaft gezeigt werden, wie das beim Gebäudeabbruch anfallende Material als Beitrag aus dem „Urban  Mining“ ressourcenschonend in den Neubau integriert werden kann. Am Beispiel des Projektes soll ein Leitfaden für ArchitektInnen, IngenieurInnen und PlanerInnen erarbeitet werden, der Möglichkeiten zur Schaffung geschlossener Stoffkreisläufe und ressourcenschonenden Bauens aufzeigt.

speaker-1

Anja Rosen
Architektin und DGNB-Auditorin, energum GmbH, Vorstandsmitglied re!source Stiftung e.V.

17.55 Uhr

Strategie & Effizienz im Gebäudebestand – Wie geht das?

Referent: Ulrich Zink, Dipl. Ing. freier Architekt
Sachverständiger für Gebäudebewertung
Experte Energieeffizienz & Altbau
Immobilientherapeut

 

Der Vortrag geht auf Effizienz im Gebäudebestand nicht ohne Strategie & Methode ein. Die Herangehensweise an die Energetische Modernisierung erfolgt nach dem Leitbild: Analyse I Bau-Forensik I Qualitätssicherung & Monitoring und wird durch Praxisbeispiele lebendig illustriert.

speaker-1

Ulrich Zink
BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V.

18.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Weitere Termine Online-Seminare

Jetzt anmelden! Sichern Sie sich jetzt ein Ticket für die Effiziente Gebäude 2021

Fünf Online-Seminare und bieten Ihnen die Möglichkeit sich aktiv fortzubilden
und Ihr digitales Netzwerk auszubauen.