Online-Seminar #2 Kommunen: Vier Städte, vier Quartiere – energetische Quartiersentwicklung in Deutschland
Mi, 04. November 2020
16:00-18:30 Uhr

00
Tage
:
00
Stunden
:
00
Minuten
:
00
Sekunden

Eine Veranstaltung der ZEBAU GmbH www.zebau.de

Programmübersicht #2 Kommunen

Vier Städte, vier Quartiere – energetische Quartiersentwicklung in Deutschland

 

Zukunftsfähige Städte hängen in einem entscheidenden Maße von der Entwicklung energieeffizienter Quartiere ab. Eine besondere Herausforderung besteht darin, Quartiere nicht nur energie- und ressourcenschonend zu planen, sondern auch wirtschaftlich tragbar und sozialverträglich umzusetzen. 
In diesem Online-Seminar werden vier verschiedene Projekte der energetischen Quartiersentwicklung in Deutschland vorgestellt, die mit gutem Beispiel voran gehen und Anregungen für die Zukunft geben.

Fortbildungsanerkennung: Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 2 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 2 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 2 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Fortbildungspunkte nur nach vollständiger Teilnahme an dem Online-Seminar erhalten.

Teilnahmebeitrag: € 35,- inkl. MwSt.
Kombiangebot 1 (limitierte Auflage): € 150,- inkl. MwSt. für alle 9 Online-Seminare (3.-24. November 2020).
Kombiangebot 2 (limitierte Auflage): € 180,- inkl. MwSt. für alle 9 Online-Seminare (3.-24. November 2020) und die Abschlusstagung (25. November 2020).

Den Zugang zum Online-Seminar erhalten alle Teilnehmenden nach Ticketkauf in einer gesonderten E-Mail wenige Tage vor Seminarstart.

16.00 Uhr

Begrüßung

Moderator: Peter- M. Friemert, ZEBAU GmbH

speaker-1

Peter-M. Friemert
ZEBAU GmbH

16.10 Uhr

Effiziente Quartiere 2020: Energetische Quartiersentwicklung Heidrehmen, Hamburg

Referent: Axel Horn, Bauverein der Elbgemeinden eG

 

Das Hamburger Quartierskonzept Heidrehmen bündelt viele verschiedene hochbauliche und gebäudetechnische Maßnahmen, um auch Synergieeffekte für hochenergieeffiziente Gebäude zu nutzen und eine maximale Nutzungsqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner zu erzielen. Hierbei werden kosten- und ressourceneffizient hohe Energieeinsparungen erreicht.

speaker-1

Axel Horn
Bauverein der Elbgemeinden eG

16.45 Uhr

Innovative Wärmeversorgung in Norddeutschland

Referent: Marcel Hanakam, Averdung Ingenieure und Berater GmbH

 

Eine Verzahnung zwischen Gebäude, Versorgungstechnik und Förderrahmen sind die Basis für Innovation. Förderrahmen und Beispielquartiere von Brunsbüttel und Bergedorf-West werden vorgestellt. Ein Ausblick auf die Chancen der Quartiersbilanzerung des neuen Gebäudeenergiegesetzes runden den Vortrag ab.

speaker-1

Marcel Hanakam
Averdung Ingenieure und Berater GmbH

17.20 Uhr

Klimaneutral und sozial: CO₂-neutrales Quartier mit 99 Wohnungen in Berlin-Lichtenberg

Referent: Stefan Schautes, HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH

 

Der Neubau in der Sewan-/Salzmannstraße im Bezirk Berlin-Lichtenberg gilt im Bestand der HOWOGE als ökologisches Vorzeigeprojekt. Das Objekt erfüllt den Standard eines KfW-Effizienzhauses 40 Plus und damit ebenso die Anforderungen der Klimaschutzziele 2050 der Bundesregierung.

speaker-1

Stefan Schautes
HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH

17.55 Uhr

Bahnstadt Heidelberg: Einsparung bei Fernwärmeleistung für Passivhäuser

Referenten: Søren Peper & Wolfgang Hasper, Passivhaus Institut, Darmstadt

 

Die größte Passivhaus Siedlung Europas, die Bahnstadt Heidelberg, überzeugt durch nachgewiesene, sehr niedrige Heizwärmeverbrauchswerte. In einem aktuellen Projekt erfolgen weitere Optimierungen durch Messungen zur Reduktion der Fernwärme Anschlussleistung.

speaker-1

Søren Peper
Passivhaus Institut

speaker-2

Wolfgang Hasper
Passivhaus Institut

18.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Weitere Termine Online-Seminare

Jetzt anmelden! Sichern Sie sich jetzt ein Ticket für die Effiziente Gebäude 2020

Neun Online-Seminaren und eine Abschlusstagung bieten Ihnen die Möglichkeit sich aktiv fortzubilden* und Ihr digitales Netzwerk auszubauen.