#2 Bauen im Bestand: Lösungen für morgen an Gebäuden von gestern

Do, 04. November 2021
14:00-16:30 Uhr

00
Tage
:
00
Stunden
:
00
Minuten
:
00
Sekunden

Eine Veranstaltung der ZEBAU GmbH www.zebau.de

Bauen im Bestand Lösungen für morgen an Gebäuden von gestern

Programmvorschau

 

Das Bauen im Bestand ist der maßgebliche Faktor, um die nationalen Klimaschutzziele im Gebäudesektor zu erreichen. Ohne tiefgreifende Modernisierungslösungen für die Masse der Gebäude ist die Einsparung von CO2-Emissionen im Baubestand nicht zu erreichen. Aber wie können kostengünstige Lösungen aussehen, die zugleich gestalterischen, technischen und nutzerspezifischen Ansprüchen gerecht werden? Der zweite Veranstaltungstag vermittelt Wege, die wir im Umgang mit dem Bauen im Bestand einschlagen müssen.

Fortbildungsanerkennung: Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 2 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 2 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)), 2 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Fortbildungspunkte nur nach vollständiger Teilnahme an dem Online-Seminar erhalten.

Teilnahmebeitrag: € 40,- inkl. MwSt.
Ermäßigtes Kombiangebot: € 160,- inkl. MwSt. für alle fünf Online-Seminare (02.-16. November 2021).
Das ermäßigte Kombiangebot ist noch bis zum 30. September 2021 buchbar.

Den Zugang zum Online-Seminar erhalten alle Teilnehmenden nach Ticketkauf in einer gesonderten E-Mail wenige Tage vor Seminarstart.

14.00 Uhr

Veranstaltungsbeginn

Moderator: Peter- M. Friemert, ZEBAU GmbH

speaker-1

Peter-M. Friemert
ZEBAU GmbH

Passivhauskomponenten für das Bauen im Bestand – EnerPHit

Referent: Dr. Berthold Kaufmann, Passivhaus Institut

 

Die ambitionierte energetische Modernisierung von Bestandsgebäuden ist auch im Hinblick auf den Klimaschutz das Gebot der Stunde. Denn der Bedarf an Energie für Heizung und Warmwasser und Kühlung kann drastisch gesenkt werden, wenn die Gebäudehülle gemäß dem Stand der Technik modernisiert wird. Dafür stehen dieselben Passivhaus-Komponenten zur Verfügung wie für Neubauten. Der Vortrag soll die guten Erfahrungen aus der Modernisierung mit PH-Komponenten an einigen konkreten Beispielen zeigen.

speaker-1

Dr. Berthold Kaufmann
PHI Darmstadt

Energetische Sanierung mit Vorwandmontagesystemen für Fenstermontagen in der Dämmebene – Projektbericht Berlin

Referent: Frank Unglaub, Tremco CPG Germany GmbH

 

Herausforderung der Fenster- und Türenmontage in der Dämmebene bei energetischen Sanierungen von Bestandsbauten.

Gebäude-Highlight aus 1965: Fenster und Türen wurden unter Berücksichtigung von Statik, Schallschutz und Wärmebrücken mit einem Zargen-System in die Dämmebene gesetzt.

Aufzeichnung auf YouTube ansehen.

speaker-1

Frank Unglaub
Tremco CPG Germany GmbH

Nachhaltiges Modernisieren der Bundesimmobilien

Referent: Daniel Barthold, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

speaker-1

Daniel Barthold
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

Vorgehängte hinterlüftete Fassade der Hans-Thoma Schule(n)

Referent: Werner Venter, Schöck Bauteile GmbH

 

Im Badischen Landkreis Rastatt wurde in zwei unterschiedliche Schulen investiert. Gemeinsam tragen sie den Namen „Hans-Thoma-Schule“. Eine weitere Gemeinsamkeit ist die Art der wärmebrückenfreien Befestigung der Fassade mit dem Schöck Isolink®. Die Aufgabenstellung war bei den Schulen grundsätzlich unterschiedlich: Beim ersten Gebäude handelte es sich um eine Sanierungsmaßnahme; die zweite Schule wurde gänzlich neu gebaut. Bauphysik, Montage und nicht zuletzt der wirtschaftliche Aspekt waren die Grundlage der Wahl für dieses innovative System.

Aufzeichnung auf YouTube ansehen.

speaker-1

Werner Venter
Schöck Bauteile GmbH

16.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Weitere Termine Online-Seminare

Jetzt anmelden! Sichern Sie sich jetzt ein Ticket für die Effiziente Gebäude 2021

Fünf Online-Seminare bieten Ihnen die Möglichkeit sich aktiv fortzubilden
und Ihr digitales Netzwerk auszubauen.