#5 Quartiere im Wandel​: Klimaneutralität – Post-Corona – Der Mensch im Mittelpunkt

Di, 27. September 2022
14:00-16:30 Uhr

00
Tage
:
00
Stunden
:
00
Minuten
:
00
Sekunden

Eine Veranstaltung der ZEBAU GmbH www.zebau.de

Quartiere im Wandel​ Klimaneutralität – Post-Corona – Der Mensch im Mittelpunkt

Programmvorschau

 

Klimaneutralität verlangt eine flächendeckende kommunale Wärmeplanung. Die Stärkung von Quartiersansätzen wird die vorrangige Strategie bestimmen und bedeutet eine Betrachtung der Gebäude im Kontext ihres Umfeldes. Das Ergebnis sind effiziente Gebäude mit funktionierenden Nachbarschaften – in sozialer als auch energetischer Hinsicht. Der Entwicklung klimaneutraler Quartiere, in denen der Mensch im Mittelpunkt steht, gehört die Zukunft. Die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft und unser tägliches Handeln verändert. Das wirkt sich auch auf die Gestalt von Quartieren aus. Mobilität wird hinterfragt, urbanes Grün gewinnt stark an Bedeutung und Arbeitsformen haben sich durch den Impuls der Digitalisierung verändert. Das Thema dieser Online-Veranstaltung ist breit aufgestellt. 

Ort: Online

Fortbildungsanerkennung:
 Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 3 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Fortbildungspunkte nur nach vollständiger Teilnahme an dem Online-Seminar erhalten.

Einzelveranstaltung: 40,- € (bis 25.08.22 buchbar), (danach) 50,- €
Kombi-Ticket (5 Online-Seminare): 149,- € (bis 18.07.22 buchbar), 179,- € (bis 25.08.22 buchbar), (danach) 199,- €
Kombi-Ticket (alle 6 Seminare): 179,- € (bis 18.07.22 buchbar), 209,- € (bis 25.08.22 buchbar), (danach) 229,- €

Den Zugang zum Online-Seminar erhalten alle Teilnehmenden nach Ticketkauf in einer gesonderten E-Mail wenige Tage vor Seminarstart.

14.00 Uhr

Veranstaltungsbeginn

Begrüßung | Vorstellung des Paten der Veranstaltung:

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)

Energetische Quartiersentwicklung in Hamburg – Strategien und Handlungsansätze für Kommunen

Der Vortrag widmet sich dem Thema der kommunalen Wärmeplanung mit besonderem Augenmerk auf das Instrument der energetischen Quartiersentwicklung. Anhand umgesetzter Projektbeispiele wird über Erfahrungen und Erkenntnisse berichtet.

speaker-1

Oliver Seel
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft

Zukunft findet Quartiere – für Menschen und mit nachhaltiger Energieversorgung im Fokus

Neuer Zeitgeist und noch mehr Power in der nachhaltigen energetischen Quartiersversorgung – zukünftig und heute.

Genutzte Techniken: Eisspeicher, Geothermie, Luft-Wärmepumpen, Solarthermie, innovative KWK, PV, Black-water-cycle, E-Mobilität, Power to Heat. Erfahren Sie mehr über unser grünes Quartier in Leipzig und andere Projekte.

speaker-1

Lars Zimmermann
GETEC Wärme & Effizienz GmbH Nord

speaker-2

Erik Pfennig
GETEC WÄRME & EFFIZIENZ GmbH Nord

Bestandsquartiere: Neue Ansätze in der Gebäudemodernisierung, klimafreundlichen Mobilität und Klimaanpassung

Ein Partner-Vortrag zwischen ZEBAU GmbH und Averdung Ingenieure & Berater GmbH zur ganzheitlichen Entwicklung von Bestandsquartieren. Es werden neue Ansätze in der Gebäudemodernisierung, einer klimafreundlichen Mobilität und bei der Klimaanpassung vermittelt ...

speaker-1

Jan Gerbitz
ZEBAU GmbH

Bestandsquartiere: Neue Rahmenbedingungen für die Wärmeversorgung im Quartier

... neue Rahmenbedingungen für die Wärmeversorgung im Quartier beleuchtet, wie zum Beispiel der Einsatz von Wärmepumpen.

speaker-1

Philipp Lieberodt
Averdung Ingenieure & Berater GmbH

16.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Pate der Veranstaltung:

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)

Die BUKEA ist für Umwelt-, Energie- und Klimapolitik in Hamburg zuständig. Sie ist in fünf Fachämter untergliedert, die die Themen „Wasser, Abwasser und Geologie“, „Naturschutz, Grünplanung und Bodenschutz“, Immissionsschutz und Abfallwirtschaft“, „Energie und Klima“ und „Agrarwirtschaft“ bearbeiten. Hinzu kommt das Institut für Hygiene und Umwelt.
Die ministeriellen Aufgaben des Amtes Energie und Klima liegen in den Kernbereichen Energie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

www.hamburg.de/bukea

Weitere Termine Online-Seminare