Für Kommunen und andere Gebietskörperschaften

Für Kommunen und andere Gebietskörperschaften ist das RAL-Gütezeichen eine Hilfestellung für kommunale Bau- und Energiepolitik. Die Anforderungen an besonders energiesparende Gebäude, die im Rahmen von Grundstücksverkäufen, städtebaulichen Verträgen oder Förderprogrammen erstellt werden, lassen sich jetzt mit einem Satz definieren: Es müssen Gebäude mit RAL-Gütezeichen für den jeweiligen energetischen Standard (NEH, PH, KfW …) sein!  Damit lässt sich viel Umweltentlastung mit minimalem Verwaltungsaufwand realisieren